Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
  • Wie Ablaufmodelle in BPMN 2.0 die Komplexität von IST-Prozessen sichtbar machen
  • Wie ein modernes Modellierungstool dabei unterstützt, BPMN 2.0-Modelle einfach abzubilden und gleichzeitig lesbar und ansprechend zu gestalten
  • Wie Sie anhand von Attributierungen einzelner Prozessschritte spürbar das Prozessverständnis erhöhen und die Erhebung der Prozesskosten unterstützen

  • Wie Sie aussagekräftige Analysen der Prozesse anstellen und Einsparpotenziale für Business Cases ermitteln

Die fortschreitende Digitalisierung im Bankenbereich macht auch vor der BEKB nicht Halt. Und, sie hat sich mit Corona weiter beschleunigt.

Bernd Reinshagen zeigt uns einen typischen, von vielen Finanzdienstleistern durchlaufenen Prozessoptimierungs-Pfad, der in der Vergangenheit nicht immer zu optimalen Ergebnissen geführt hat. Textuelle Beschreibungen der IST-Situation stießen mitunter an ihre Grenzen was Verständlichkeit und Vollständigkeit betrifft. Bewertungen der Kritikalität einer Optimierungsmaßnahme waren so mitunter schwierig.

Eine Erweiterung der Business Case-Dokumentation durch graphische Prozessmodelle aus ADONIS hat dieses Verständnis deutlich erhöht. Ineffizienzen in Abläufen können nun einfach visuell identifiziert werden. Verschiedene regionale oder strukturell bedingte Prozessvarianten können schnell und effizient erfasst und verglichen werden.