Datenschutz

Präambel

BOC Products & Services AG (im Folgenden BOC Group) nimmt den Datenschutz sehr ernst. Da wir zudem gesetzlich verpflichtet sind, Regelungen zum Schutz personenbezogener Daten sowie Regelungen zur Datensicherheit einzuhalten, halten wir uns strikt an geltende Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden ausschließlich zu den in den Servicebeschreibungen dieser Datenschutzerklärung angegebenen Zwecke verarbeitet. Alle Servicebeschreibungen sowie Verarbeitungstätigkeiten sind dabei nach unserem Besten Wissen und so transparent wie möglich dokumentiert.

Die nachfolgenden Regelungen geben einen Überblick darüber, auf welche Weise BOC Group die Datensicherheit sicherstellt, welche Arten von Daten erfasst werden und zu welchem Zweck diese Daten im Kontext der BOC Group Websites, ihrer Services und Apps verarbeitet werden.

Diese Datenschutzerklärung wird ständig an unsere Verarbeitungstätigkeiten und die sich ändernden gesetzlichen Bestimmungen aktualisiert. Wir bitten Sie daher, sich auf dieser Seite regelmäßig über den Umgang mit Ihren Daten zu informieren.

Verantwortlicher und Kontakt

BOC Products & Services AG

1040 Wien

Operngasse 20b | Österreich

privacy@boc-group.com

Logfiles

BOC Group sammelt und speichert gewisse Informationen in automatisch generierten Server-Logs zum Zweck der Nutzungsoptimierung und der Verbesserung der technischen Eigenschaften unserer Websites.

Die folgenden Informationen werden dabei von Ihrem Browser übermittelt:

  • Browsertyp und Version
  • Betriebssystem
  • Quell-URL
  • Quell-IP-Adresse
  • Zeitpunkt des Zugriffs auf die Website
  • Spezifische besuchte Website


Zweck der Verarbeitung

Die Speicherung in Logfiles ist erforderlich, um die Funktionalität der Websites zu gewährleisten und unsere Websites zu verbessern.


Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


Speicherdauer

BOC Group bewahrt die Daten bis zu sechs Monate auf.


Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht.

Verfolgung von Website-Aktivitäten

BOC Group verwendet auf ihren Websites ein Web-Analytic-Tool eines Drittanbieters, um die Benutzerfreundlichkeit und das Nutzererlebnis zu verbessern. Dafür zeichnet das Web-Analytic-Tool Mausklicks, Mausbewegungen und das Scrollen auf den Websites auf. BOC Group verwendet dieses Tool nur in anonymisierter Form, d.h. wir verarbeiten ausschließlich statistische Daten. Dabei wird die individuelle Privatsphäre jedes Benutzers gewahrt. Eine Aufzeichnung von Tastenanschlägen erfolgt nicht.

Das Web-Analytic-Tool verfolgt diese Aktivität auf keiner Website, die nicht das System des Web-Analytic-Tools verwendet. Sie können den Service des Web-Analytic-Tools unter http://www.luckyorange.com/disable.php deaktivieren. Beachten Sie bitte, dass dies auch Funktionen dieser Website beeinträchtigen kann.


Zweck der Verarbeitung

Das Web-Analytic-Tool wird benötigt, um die Benutzerfreundlichkeit und das Nutzererlebnis zu verbessern.


Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Rechtsgrundlage der Verarbeitung für die Verwendung des Web-Analyse-Tools ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


Speicherdauer

Die Daten werden bis zu 30 Tage aufbewahrt.


Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Diese Daten werden vom Web-Analytic-Tool verarbeitet.

Weitere Details zu den Empfängern entnehmen Sie bitte der Liste der Empfänger von personenbezogenen Daten am Ende des Dokuments.

Zustimmungsverzeichnis zu Geschäftsbedingungen

Aufgrund gesetzlicher Nachweispflichten über die Akzeptanz der Geschäftsbedingungen durch die Nutzer speichern wir die von Ihnen im jeweiligen Formular angegebenen Daten (Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Telefon, Unternehmen, Adresse (Straße und Hausnummer), Postleitzahl, Ort, Land, USt.-Nummer) sowie den Kontext, in dem die Geschäftsbedingungen akzeptiert wurden, in einer Protokolldatei.


Zweck der Verarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich.


Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Als Rechtsgrundlage der Verarbeitung dient Art. 6 Abs 1 lit. c DSGVO.


Speicherdauer

Die genannten Daten werden für die längere Dauer von entweder

a) bis zu sieben (7) Jahre nach der letzten Annahme der Geschäftsbedingungen bzw. Zustimmung für Verarbeitungsvorgänge oder

b) bis zu sieben (7) Jahre nach Ende einer aktiven Vertragsbeziehung

aufbewahrt.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht.

Cookie Richtlinie

BOC Group verwendet Cookies auf dieser Website sowie auf angeschlossenen Websites und deren Online-Services. Unsere Cookie-Richtlinie beschreibt was Cookies sind, wie wir Cookies einsetzen, wie ausgewählte Dritte ggf. Cookies verwenden, sowie Ihre Optionen in der Verwendung von Cookies und darüber hinausgehende Informationen.

Was sind Cookies

Cookies sind kleine Textbausteine, die Web-Server Ihren Web-Browser abspeichern und bei zukünftigen Anfragen zurücksenden lassen. Dies ermöglicht einer Website oder einem Dritten, Sie als Besucher wiederzuerkennen und Ihren nächsten Besuch somit angenehmer, effizienter und nützlicher für Sie zu gestalten. Cookies können persistent sein, das bedeutet sie bleiben über mehrere Besuche hinweg bestehen, oder “Session-basiert”, das bedeutet, sie werden jedes Mal gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen.

Wie setzt BOC Group Cookies ein

Wenn Sie die BOC Group Websites besuchen und unsere Online-Services nutzen, platzieren wir möglicherweise Cookies in Ihrem Web-Browser. Wir verwenden diese Cookies für die folgenden Zwecke: um gewisse Funktionen unserer Website zu ermöglichen, um Ihre Einstellungen, die Sie möglicherweise vorgenommen haben, zu speichern, und um Ihnen passende, Ihrem Verhalten und Ihren Interessen entsprechende Werbung anzuzeigen.

Wir verwenden dabei sowohl persistente, als auch Session-basierte Cookies auf diesen Websites und setzen unterschiedliche Arten von Cookies ein, um diese Websites und ihre Online-Services zu betreiben.

Erforderliche Cookies

Wir setzen zwingend erforderliche Cookies ein, um Sie alle unterschiedlichen Komponenten unserer Services nutzen zu lassen. Ohne diese erforderlichen Cookies können wir Teile unserer Services nicht erbringen. Ein Beispiel für ein solches erforderliches Cookie ist:

  • Das Nachhalten bereits zuvor getätigter Aktionen, wie bspw. bereits verarbeitete Zustände oder Texteingaben in Registrierungsformularen, sodass Sie in diesen Formularen während einer Session zwischen einzelnen Schritten hin und her navigieren können


Funktionale Cookies

Diese helfen uns dabei, unsere Website-Inhalte für Sie zu personalisieren, zum Beispiel:

  • Das Nachhalten, ob Sie diese Website zuvor schon einmal besucht haben, damit Ihnen Nachrichten für erstmalige Besucher nicht mehr angezeigt werden
  • Das Nachhalten, welche Sprache Sie manuell aus unseren verfügbaren Website-Sprachen ausgewählt haben, um Ihnen ein konsistentes Surf-Erlebnis zu gewährleisten


Performance-Cookies

Diese helfen uns zu verstehen, wie Nutzer unsere Websites und Services nutzen, sodass wir diese weiter verbessern können. Darüberhinaus erlauben Sie uns, unterschiedliche Ideen auszuprobieren, bspw. wie wir die verfügbaren Website-Inhalte besser auf den einzelnen Seiten strukturieren und Ihnen präsentieren.

Einzelne Beispiele für die Verwendung solcher Cookies sind:

  • Die statistische Erfassung darüber, welche Seiten von Besuchern am häufigsten besucht werden und wie lange Besucher auf diesen Seiten bleiben
  • Das Austesten unterschiedlicher Gestaltungen, um das Erscheinungsbild dieser Websites zu verbessern


Drittanbieter-Cookies

Zusätzlich zu unseren eigenen Cookies, setzen wir ggf. auch spezielle Drittanbieter-Cookies ein, um Nutzungsstatistiken unserer Websites und Services zu erheben, oder um Werbung zu unseren Websites und Services zu schalten. Beispiele für solche Cookies umfassen:

  • Soziale Medien, wie bspw. LinkedIn
  • Google Tag Manager und Google Analytics

Welche Optionen haben Sie in der Verwendung von Cookies

Wenn Sie die Cookies löschen möchten oder Ihren Browser anweisen möchten, Cookies zu löschen oder zu blockieren, besuchen Sie bitte die Hilfeseiten Ihres jeweiligen Web-Browsers für nähere Instruktionen. Bitte beachten Sie in jedem Fall, dass Sie Einschränkungen in der Nutzung unserer Websites und Services in Kauf nehmen, wenn Sie gewisse Cookies löschen oder blockieren, wie beispielsweise das Speichern Ihrer Einstellungen (z.B. Sprache), und dass manche Seiten ggf. nicht korrekt angezeigt werden können.

Wo Sie weiterführende Informationen zu Cookies finden können

Sie können mehr über Cookies unter den nachfolgenden Drittanbieter-Websites in Erfahrung bringen:

Local Storage

Mit Verwendung der ADOIT/ADONIS Community Edition erklären Sie sich damit einverstanden, dass mehrere Schlüssel (siehe unten) über unseren User Guidance-Provider in Ihrem Local Storage gespeichert werden.

Diese Schlüssel werden verwendet, um Ihnen eine bessere Benutzererfahrung zu ermöglichen und Sie durch unsere Dienste zu führen. Die Schlüssel enthalten keine personenbezogenen Daten.

Weitere Details zu unserem User Guidance-Provider entnehmen Sie bitte der Liste der Empfänger am Ende des Dokuments.

apty-user-id

Ist eine eindeutige, zufällige ID, die einem Benutzer in der Anwendung zugewiesen wird.

Diese ID wird verwendet um nachzuvollziehen wie viele Benutzer neu hinzugefügt werden bzw. aktiv an der Anwendung arbeiten und wie viel Zeit die Benutzer mit der Anwendung verbringen (durchschnittliche Sitzungsdauer).

letznav_player_local_storage_persistent_fractions

Dieses Schlüsselpaar im Local Storage wird verwendet um die Nutzung der User Guidance des User Guidance-Providers zu erfassen. Dabei werden keine personenbezogenen Daten erfasst.

apty_player_custom_position

Unser User Guidance-Provider stellt verschiedene Fensterpositionen zur Verfügung die Sie per Drag & Drop verschieben können.

Sobald Sie ein Fenster per Drag & Drop auf Ihre bevorzugte Position ziehen wird die Position im Local Storage abgelegt, um Ihnen beim Wiedereinstieg Ihre bevorzugte Position anzuzeigen.

Weitere Verarbeitungstätigkeiten

BOC Group bietet auf seinen Websites verschiedene Services an, wie z.B. Newsletter-Service, Schulungen und E-Learning oder Software Try-Outs. Um diese Dienste nutzen zu können, werden zusätzliche Daten verarbeitet. Detaillierte Informationen darüber, welche Daten zu welchem Zweck verarbeitet werden, finden Sie in den Beschreibungen der einzelnen Verarbeitungstätigkeiten:

Self-Service-Software Abonnement

BOC Group bietet auf seinen Websites eine Vielzahl von Cloud-basierten Softwarelösungen an. Je nach Art des Dienstes werden unterschiedliche personenbezogene Daten verarbeitet.

  • Das BOC Group Academy Programme zielt darauf ab, Studenten in den Bereichen Geschäftsprozessmanagement (GPM) oder Enterprise Architecture Management (EAM) auszubilden. Für Dozenten (Lehrende) stellt das Programm Lehrveranstaltungsinhalte, Zugriff zur GPM- oder EAM-Community, sowie einen kostenfreien, cloud-basierten Zugriff (Mehrbenutzer) auf BOC Groups GPM-Tool ADONIS bzw. BOC Groups EAM-Tool ADOIT zum Einsatz in der Lehre an akademischen Einrichtungen weltweit bereit. Für einzelne Studierende stellt das Programm einen kostenfreien, cloud-basierten Zugriff (Einzelnutzer) derselben Softwareanwendungen zum Einsatz für akademische Arbeiten oder Forschungsarbeiten bereit.
  • Die ADONIS NP Starter Edition ist eine vollständig vorkonfigurierte, vollwertige Edition von BOC Groups Geschäftsprozessmanagement -Tool ADONIS, verfügbar ausschließlich als Software-as-a-Service. ADONIS NP Starter Edition kann online als self-service bestellt und per Kreditkarte, basierend auf einem monatlichen Abonnement mit wiederkehrender Zahlung, abgerechnet werden. Die anfallende Servicegebühr belastet dabei die angegebenen Kreditkarte monatlich im Voraus.
  • ADOIT/ADONIS Community Edition ist eine kostenfreie, cloud-basierte, Einzelnutzer Version der GPM-Software ADONIS bzw. BOC Groups EAM-Software ADOIT mit eingeschränkten Funktionen.
    ADONIS/ADOIT Community Edition ist nur für ADONIS/ADOIT Community Mitglieder verfügbar. Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die Daten, die bei der Registrierung für die ADOIT/ADONIS Community verarbeitet werden.
    Die ADONIS/ADOIT Community ist eine Online-Plattform für Personen, die sich für Geschäftsprozessmanagement oder -analyse (BPM / BPA) oder Unternehmensarchitektur (EAM) interessieren.
    Diese Plattform ermöglicht es registrierten Nutzern, miteinander zu interagieren, Ideen und Meinungen auszutauschen, und bietet den Mitgliedern der ADONIS/ADOIT-Community ein kostenloses cloud-basiertes Software-Konto, die Community Edition von ADONIS/ADOIT. Die Mitgliedschaft in der ADONIS/ADOIT-Community wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann durch Abmeldung von der Mitgliederliste der ADONIS/ADOIT-Community gekündigt werden. Durch die Abmeldung von der ADONIS/ADOIT-Community erlischt auch die ADONIS/ADOIT-Community-Edition.

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick darüber, welche Daten in welchem Softwaredienst verarbeitet werden können.

Academy (Dozenten)Academy (Studenten)Starter EditionCommunity
Durch Nutzer bereitgestellt
Anredexxxx
Vornamexxxx
Nachnamexxxx
E-mailxxxx
Telefonnummerxxxx
Unternehmenxx
Adresse (Straße und Hausnummer)x
PLZ, Stadtxxx
Landxxxx
UID-Nr.x
Software-Sprachexxxx
Account-Inhaltsdatenxxxx
Nutzertypx
System-generiert
Anonyme statistische Datenxxxx
Account Start- und Enddatumxxx
Account Startdatumx
Zahlungsstatusx
Zahlungshistoriex
Rechnungenx
Sprache (zur Kommunikation)xxxx
Abonnement-Statusxxxx
Verantwortliche BOC Gesellschaftxxxx
Statistische Daten über E-Mail-Konsum und -Verhaltenxxxx
Empfänger oder Kategorien von Empfängern
  • CRM System
  • Transfer Interface
  • Mailing Service Provider
  • Hosting Service Provider
  • CRM System
  • Transfer Interface
  • Mailing Service Provider
  • Hosting Service Provider
  • Subscription Service
  • Payment Service Provider
  • Transfer Interface
  • CRM System
  • Mailing Service Provider
  • Hosting Service Provider
  • CRM System
  • Transfer Interface
  • Mailing Service Provider
  • Hosting Service Provider

Für Academy Accounts werden zusätzliche Kursinformationen (Kursname, Art des Ausbildungsprogramms (MA, BA usw.), Studententyp (Vollzeit, Teilzeit usw.), Anfangs- und Enddatum des Kontos, Kursbeginn und -ende, Software-Sprache, Anzahl der Dozenten, Anzahl der Studenten, Anwendungsszenario und Informationen zur Institution (Institut/Hochschule, Stadt, Land, Website) gesammelt.

Alle Nutzer können servicebezogene Informationen per E-Mail über den Mailing Service Provider erhalten.

Dafür verarbeiten wir über den Mailing Service Provider folgende Daten:

  • wann wir welche Nachricht an Sie gesendet haben,
  • ob Sie diese geöffnet haben,
  • ob Sie auf Links geklickt haben und wenn ja, auf welche.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit durch setzen des Häkchens: „Ja, bitte halten Sie mich über die BOC Group sowie Branchen-Trends, kostenlose Veranstaltungen und Webinare, Produkt-Releases und Angebote auf dem Laufenden.“ (oder sinngleich) sich für den BOC Newsletter anzumelden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Für Details zur Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Anmeldung beachten Sie bitte die Datenschutzhinweise im Punkt Newsletter.


Zweck der Verarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zum Zweck der Vertragserfüllung sowie aus steuer- und unternehmensrechtlichen Pflichten erforderlich.


Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Als Rechtsgrundlage der Verarbeitung dient Art. 6 Abs 1 lit. b und c DSGVO.


Speicherdauer

BOC Group bewahrt die genannten Daten grundsätzlich bis zu 7 Jahre nach Beendigung des Software-Abonnements auf. Abweichend davon werden Daten, für die BOC Group einer gesetzlichen Verpflichtung zur Aufbewahrung oder Dokumentation unterliegt, für diesen vorgeschriebenen Zeitraum gespeichert.

Inhaltsdaten stehen nach Beendigung des Software-Abonnements entsprechend der vertraglichen Vereinbarung (z.B.: 6 Monate in der Starter Edition) zum Download zur Verfügung und werden dann automatisch gelöscht.


Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten (Kreditkarteninhaber, Kreditkartennummer, Verfallszeitpunkt (Monat), Verfallszeitpunkt (Jahr), CVC) werden direkt vom Payment Service Provider erhoben und verarbeitet.

Das Software-Abonnement wird über durch den Subscription Service verarbeitet.

Ihre Daten werden über das Transfer Interface in das CRM System geschrieben.

Für die Bereitstellung der Hardware-Infrastruktur bedient sich BOC Group dem Hosting Service Provider und dem Fallback Data Center.

Zusätzlich werden Ihre Daten vom Mailing Service Provider verarbeitet.

Weitere Details zu den Empfängern entnehmen Sie bitte der Liste der Empfänger von personenbezogenen Daten am Ende des Dokuments.


Optionale Umfragen

BOC Group inkludiert Links zu Umfragen in ihren cloud-basierten Softwareanwendungen und in ausgesendeten E-Mails, um Feedback zu Servicequalität, Nutzerbedürfnisse und -erwartungen zu sammeln. Details dazu finden Sie im Abschnitt “Optionale Umfragen”.

ADONIS/ADOIT Mobile Applications (APP)

Verwendung der Applikationen ohne Anmeldung

Ohne Anmeldung mit einem Nutzerkonto, arbeiten alle Nutzer der App auf demselben Repository. Das bedeutet, dass der von Ihnen erstellte Inhalt von allen Benutzern der App angezeigt, bearbeitet oder gelöscht werden kann. Darüber hinaus wird das Repository einmal täglich automatisch zurückgesetzt.

Durch die Nutzung der App ohne Anmeldung werden keine weiteren personenbezogenen Daten erhoben.


Verwendung der Applikationen mit Anmeldung

Wenn Sie sich mit Ihren ADONIS/ADOIT Community Account einloggen, erhalten Sie einen personalisierten Zugang zu Ihrem ADONIS/ADOIT-Community Account.

Bei der ersten Anmeldung mit Ihrem mobilen Gerät, können Ihre Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) auch auf Ihrem Gerät gespeichert werden (Key Storage).

Die Datenübertragungen zur Authentifizierung und Autorisierung erfolgen über eine verschlüsselte SSL-Verbindung.

Spracherkennung

Die ADONIS/ADOIT Mobile Applications nutzen den Spracherkennungsdienst von Apple/Google nutzen.
Wenn Sie die Erlaubnis zur Nutzung der Spracherkennung erteilen werden Ihre gesprochenen Worte an Google (Android-Geräte) oder Apple (IOS-Geräte) übertragen um Ihre gesprochenen Worte in Text umzuwandeln.
Sie können Ihre Erlaubnis jederzeit in den Einstellungen Ihres mobilen Geräts widerrufen. Eine Anleitung dazu finden Sie hier: IOS: https://support.apple.com/en-us/HT203033 ; Android: https://support.google.com/googleplay/answer/6270602
Apple/Google kann diese Daten zur Verbesserung seiner Spracherkennungstechnologie verwenden.
Für weitere Details zum Spracherkennungsdienst von Apples siehe: https://developer.apple.com/documentation/speech
Für weitere Details zum Spracherkennungsdienst von Google siehe: https://developer.android.com/reference/android/speech/SpeechRecognizer
Wenn Sie keine Genehmigung zur Verwendung der Spracherkennung geben werden keine Daten gesammelt oder übertragen. In diesem Fall steht Ihnen der Spracherkennungsdienst nicht zur Verfügung.


Optionale Umfragen

BOC Group inkludiert Links zu Umfragen in ihren cloud-basierten Softwareanwendungen und in ausgesendeten E-Mails, um Feedback zu Servicequalität, Nutzerbedürfnisse und -erwartungen zu sammeln. Details dazu finden Sie im Abschnitt “Optionale Umfragen”.

Trainings und E-Learning

BOC Group bietet über den B2B Marketplace eine Vielzahl von professionellen Trainings an.

Der Zugang zu den professionellen Trainings kann über den BOC Marketplace entweder als Paket für mehrere Nutzer oder für einzelne Nutzer erworben werden.

Werden Pakete für mehrere Nutzer erworben, kann der Hauptnutzer weitere Nutzer zur Registrierung einladen (bis zur vereinbarten Höchstzahl von Nutzern).

Um diesen Dienst nutzen zu können, muss sich jeder Nutzer registrieren. Dabei werden die vom Nutzer angegebenen Daten (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Unternehmen, Land) gespeichert und verarbeitet.

Darüber hinaus wird der Fortschritt jedes Nutzers im ausgewählten Training aufgezeichnet und (falls zutreffend) dem Hauptnutzer zur Verfügung gestellt.

Die Bezahlung und die entsprechende Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich für den Hauptnutzer.


Zweck der Verarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zum Zweck der Vertragserfüllung sowie aus steuer- und unternehmensrechtlichen Pflichten erforderlich.


Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Als Rechtsgrundlage der Verarbeitung dient Art. 6 Abs 1 lit. b und c DSGVO.


Speicherdauer

Ihre Daten werden bis 7 Jahre nach Deaktivierung Ihres Accounts aufbewahrt.


Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Ihre Daten werden über das Transfer Interface in das CRM System geschrieben.

Die Schulungen selbst werden über das Learning Management System durchgeführt und verarbeitet.

Die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten (Kreditkarteninhaber, Kreditkartennummer, Verfallszeitpunkt (Monat), Verfallszeitpunkt (Jahr), CVC) werden direkt vom Payment Service Provider erhoben und verarbeitet.

Weitere Details zu den Empfängern entnehmen Sie bitte der Liste der Empfänger von personenbezogenen Daten am Ende des Dokuments.

Webinare

Die BOC Group bietet eine Reihe von Webinaren zu geschäfts- und toolbezogenen Themen an, an denen Experten der BOC Group und ihre Partner teilnehmen. Besucher der Website können sich online für Live- und On-Demand-Webinare registrieren.

Der Webinar Service umfasst die Datenverarbeitung für die folgenden Aktivitäten im Zusammenhang mit einer Webinar-Registrierung:

  • Zugang zu einem Live-Webinar für diejenigen, die sich rechtzeitig vor einem Live-Webinar registrieren,
  • Zugang zu einem On-Demand-Webinar,
  • Bereitstellung der Webinar-Aufzeichnung für alle, die sich für das Webinar registriert haben,
  • Bearbeitung von Teilnehmeranfragen per E-Mail oder Telefon,
  • sowie Überprüfung der Teilnehmerberichte für Folgeaktivitäten.
  • Die folgenden Daten werden vom Nutzer für den Webinar-Service zur Verfügung gestellt: Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Telefon,
  • Unternehmen, Land.

Wir verarbeiten auch die folgenden systemgenerierten Daten: Webinar-ID, Teilnahme/Nichtteilnahme, Dauer der Teilnahme, Fragen oder Kommentare, die in den Chats eingegeben werden.

Nutzer die sich für ein Webinar angemeldet haben können servicebezogene Informationen per E-Mail über den Mailing Service Provider erhalten.

Dafür verarbeiten wir über den Mailing Service Provider folgende Daten

  • wann wir welche Nachricht an Sie gesendet haben,
  • ob Sie diese geöffnet haben,
  • ob Sie auf Links geklickt haben und wenn ja, auf welche.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit durch setzen des Häkchens: „Ja, bitte halten Sie mich über die BOC Group sowie Branchen-Trends, kostenlose Veranstaltungen und Webinare, Produkt-Releases und Angebote auf dem Laufenden.“ (oder sinngleich) sich für den BOC Newsletter anzumelden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Für Details zur Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Anmeldung beachten Sie bitte die Datenschutzhinweise im Punkt Newsletter.


Zweck der Verarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zum Zweck der Vertragserfüllung, sowie zur Verbesserung unseres Services erforderlich.


Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Als Rechtsgrundlage der Verarbeitung dient Art. 6 Abs 1 lit. b und f DSGVO.


Speicherdauer

Die genannten Daten werden bis zu achtzehn (18) Monate nach der Registrierung für ein Webinar aufbewahrt.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern
Ihre Daten werden über das Transfer Interface in das CRM System geschrieben.

BOC Group verwendet den Web Conferencing Service, um die Webinare bereitzustellen. Die von Ihnen bereitgestellten Daten, mit Ausnahme von Unternehmen, Telefonnummer und Land, werden an den Web Conferencing Service übertragen.

Zusätzlich werden Ihre Daten vom Mailing Service Provider verarbeitet.

Weitere Details zu den Empfängern entnehmen Sie bitte der Liste der Empfänger von personenbezogenen Daten am Ende des Dokuments.

Optionale Umfragen

BOC Group inkludiert Links zu Umfragen in ihren cloud-basierten Softwareanwendungen und in ausgesendeten E-Mails, um Feedback zu Servicequalität, Nutzerbedürfnisse und -erwartungen zu sammeln. Details dazu finden Sie im Abschnitt “Optionale Umfragen”.

Newsletter

Der Erhalt des BOC Group Newsletters setzt Ihr Einwilligung und ein aktives Abonnement des Newsletters voraus.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie sich vom Newsletter abmelden.

Newsletter-Bearbeitung beschreibt alle Tätigkeiten in Verbindung mit dem Versenden des BOC Group Newsletters an seine Abonnenten via E-Mail. Dies umfasst auch gezielte Informationen nach Branchen, Produkt- oder Service-News, regionale oder Online-Events, Neuigkeiten zu Produkten oder Services, sowie spezielle Angebote und weitere Möglichkeiten.

Bei der Registrierung für den Newsletter werden die folgenden von Ihnen angegebenen Daten verarbeitet: Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail, Firmenname, Branche, Land.

Zusätzlich verarbeiten wir die folgenden systemgenerierten Daten:

  • Statistische Daten zur Konsumation der E-Mails und zum Verhalten
  • Sprache (zur Kommunikation)
  • Verantwortliche BOC Gesellschaft

Weiters verarbeiten wir folgende Daten über den Mailing Service Provider :

  • wann wir welche Nachricht an Sie gesendet haben,
  • ob Sie diese geöffnet haben,
  • ob Sie auf Links geklickt haben und wenn ja, auf welche und
  • ob Sie für den Newsletter angemeldet sind.


Zweck der Verarbeitung

Die Verarbeitung erfolgt, um Sie über aktuelle Themen zu informieren und unseren Service zu verbessern.


Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Als Rechtsgrundlage der Verarbeitung dient Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO.

Für die Verarbeitung über den Mailing Service Provider ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs 1 lit. f DSGVO.


Speicherdauer

BOC Group verarbeitet die Daten, bis Sie den Newsletter abbestellen. Bitte benutzen Sie den Abmeldelink im Newsletter oder widerrufen Sie Ihre Einwilligung per E-Mail an privacy@boc-group.com.


Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Ihre Daten werden vom Mailing Service Provider verarbeitet.

Weitere Details zu den Empfängern entnehmen Sie bitte der Liste der Empfänger von personenbezogenen Daten am Ende des Dokuments.

Support, Content, Info, Offer, Contact – Request

Auf den Websites und Services der BOC Group werden an verschiedenen Stellen Anfrageformulare (Support, Inhalt, Info, Angebot, Kontakt – Anfragen) für verschiedene Anfragen für Interessenten bereitgestellt.

Abhängig von der Art der Anfrage, wird der angefragte Inhalt unmittelbar nach der Registrierung angezeigt, oder im Nachgang und nach manueller Validierung der Anfrage via E-Mail oder post an den Anfragenden versendet.

Die Daten, die für die Verarbeitung von Anfragen benötigt werden, sind: Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail, Firma, Telefonnummer, Adresse, Postleitzahl, Stadt und Land.

Wenn Sie sich mit einem Anfrageformular für unsere “Artikelserie” registriert haben, können Sie servicebezogene Informationen über unseren Mailing Service Provider erhalten.

Dafür verarbeiten wir über den Mailing Service Provider folgende Daten:

  • wann wir welche Nachricht an Sie gesendet haben,
  • ob Sie diese geöffnet haben,
  • ob Sie auf Links geklickt haben und wenn ja, auf welche.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit durch setzen des Häkchens: „Ja, bitte halten Sie mich über die BOC Group sowie Branchen-Trends, kostenlose Veranstaltungen und Webinare, Produkt-Releases und Angebote auf dem Laufenden.“ (oder sinngleich) sich für den BOC Newsletter anzumelden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Für Details zur Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Anmeldung beachten Sie bitte die Datenschutzhinweise im Punkt Newsletter.

Zweck der Verarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist notwendig um Ihre Anfrage zu bearbeiten.


Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Als Rechtsgrundlage der Verarbeitung dient Art. 6 Abs 1 lit. b DSGVO


Speicherdauer

Die genannten Daten werden bis zu achtzehn (18) Monate nach der Anfrage aufbewahrt.


Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Ihre Daten werden über das Transfer Interface in das CRM System geschrieben.

Wenn Sie sich mit einem Anfrageformular für unsere “Artikelserie” registriert haben, werden Ihre Daten zusätzlich vom Mailing Service Provider verarbeitet.

Weitere Details zu den Empfängern entnehmen Sie bitte der Liste der Empfänger von personenbezogenen Daten am Ende des Dokuments.

Empfehlungen

Mit dem Empfehlungsdienst der BOC Group können Sie unsere Inhalte mit Ihren Freunden und Kontakten teilen. Die von Ihnen empfohlenen Personen werden von uns unter Angabe Ihres Namens kontaktiert. Zusätzlich senden wir Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail.

Durch das Absenden des Empfehlungsformulars können die folgenden von Ihnen angegebenen Daten verarbeitet werden: Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail Adresse, Unternehmen, Telefonnummer.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit durch setzen des Häkchens: „Ja, bitte halten Sie mich über die BOC Group sowie Branchen-Trends, kostenlose Veranstaltungen und Webinare, Produkt-Releases und Angebote auf dem Laufenden.“ (oder sinngleich) sich für den BOC Newsletter anzumelden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Für Details zur Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Anmeldung beachten Sie bitte die Datenschutzhinweise im Punkt Newsletter.


Zweck der Verarbeitung

Die Verarbeitung erfolgt, um Sie über aktuelle Themen zu informieren und unseren Service zu verbessern.


Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Als Rechtsgrundlage der Verarbeitung dient Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO


Speicherdauer

Die genannten Daten werden bis zu achtzehn (18) Monate nach der Anfrage aufbewahrt.


Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Ihre Daten werden über das Transfer Interface in das CRM System geschrieben.

Weitere Details zu den Empfängern entnehmen Sie bitte der Liste der Empfänger von personenbezogenen Daten am Ende des Dokuments.

Bewerbungen

BOC Group unterhält auf seinen Websites ein Karriereportal. Auf diesem Portal werden vakante Stellen veröffentlicht und Interessierte haben die Möglichkeit sich auf diese Stellen zu bewerben. Darüber hinaus bietet das Karriereportal die Möglichkeit Initiativbewerbungen abzugeben. Die Bewerbungen werden elektronisch an die zuständige regionale BOC Gesellschaft übergeben.

Die Verarbeitung von Bewerbungen über das Karriere-Portal umfasst alle Aktivitäten, die mit der Übermittlung einer Bewerbung an die zuständige BOC Gesellschaft verbunden sind.

Mit dem Absenden des Bewerbungsformulars werden die folgenden von Ihnen angegebenen Daten verarbeitet: Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail, Telefon, hochgeladene Dateien, Datum und Uhrzeit der Bewerbung, Sprache (für die Kommunikation), zugeordnete BOC Gesellschaft und ob Sie Ihre Zustimmung zur Aufbewahrung Ihrer Bewerbung gegeben haben; optional können Referenzen angegeben werden.

Welche zusätzlichen persönlichen Daten Sie in den Bewerbungsunterlagen eingeben, bleibt Ihnen überlassen.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit durch setzen des Häkchens: „Ja, bitte halten Sie mich über die BOC Group sowie Branchen-Trends, kostenlose Veranstaltungen und Webinare, Produkt-Releases und Angebote auf dem Laufenden.“ (oder sinngleich) sich für den BOC Newsletter anzumelden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Für Details zur Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Anmeldung beachten Sie bitte die Datenschutzhinweise im Punkt Newsletter.


Zweck der Verarbeitung

Die Verarbeitung ist zur Überprüfung Ihrer Bewerbung notwendig.


Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Als Rechtsgrundlage der Verarbeitung dient Art. 6 Abs 1 lit. b DSGVO.

Rechtsgrundlage für eine Evidenzhaltung Ihrer Bewerbung ist Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO


Speicherdauer

Wenn die Zustimmung zur Aufbewahrung der Bewerbung für spätere Kontaktaufnahme erteilt wurde bewahren wir Ihre Bewerbung für bis zu fünf Jahre auf. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an privacy@boc-group.com widerrufen.

Wenn keine Zustimmung zur Aufbewahrung der Bewerbung für spätere Kontaktaufnahme erteilt wurde werden Ihre Daten spätestens 7 Monate nach Ende der Bewerbungsabwicklung (Zusage oder Absage) gelöscht.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht.

Optionale Umfragen

Die Teilnahme an diesen Umfragen bedarf aktiver, manueller Interaktion und ist absolut freiwillig und unverbindlich für jeden Teilnehmer.

Grundsätzlich werden in diesen Umfragen keine personenbezogenen Daten erhoben. Die Teilnahme ist vollkommen anonym.

In einigen Fällen fragen wir Sie während der Umfrage, ob Sie möchten, dass wir uns für eine Nachbereitung Ihrer Antworten an Sie wenden. Wenn Sie dem zustimmen, werden wir die Umfrageergebnisse mit Ihrem Profil verknüpfen und uns mit Ihnen in Verbindung setzen.


Zweck der Verarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist notwendig, um Sie für eine Nachbereitung Ihrer Antwort zu erreichen.


Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Als Rechtsgrundlage der Verarbeitung dient Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO.


Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Ihre Daten werden durch das Survey Tool verarbeitet..

Weitere Details zu den Empfängern entnehmen Sie bitte der Liste der Empfänger von personenbezogenen Daten am Ende des Dokuments.

Veranstaltungsanmeldungen

BOC Group veranstaltet eine Vielzahl von Events für Kunden und Partner über das Jahr verteilt (bspw. BOC Infoday). Die BOC Group Websites ermöglichen es Besuchern, sich für solche Events online anzumelden.

Mit dem Absenden des Anmeldeformulars für die Veranstaltung werden die von Ihnen angegebenen Daten verarbeitet. Die erforderlichen Daten können variieren, umfassen aber immer Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail, Unternehmen und Land.

Personen, die sich für ein Event angemeldet haben können servicebezogene Informationen über den Mailing Service Provider erhalten.

Dafür verarbeiten wir über den Mailing Service Provider folgende Daten

  • wann wir welche Nachricht an Sie gesendet haben,
  • ob Sie diese geöffnet haben,
  • ob Sie auf Links geklickt haben und wenn ja, auf welche.

Bitte beachten Sie die weitere Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei Veranstaltungen unter dem Punkt “Fotos bei Veranstaltungen”.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit durch setzen des Häkchens: „Ja, bitte halten Sie mich über die BOC Group sowie Branchen-Trends, kostenlose Veranstaltungen und Webinare, Produkt-Releases und Angebote auf dem Laufenden.“ (oder sinngleich) sich für den BOC Newsletter anzumelden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Für Details zur Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Anmeldung beachten Sie bitte die Datenschutzhinweise im Punkt Newsletter.


Zweck der Verarbeitung

Die Verarbeitung erfolgt zu dem Zweck, Sie für eine bestimmte Veranstaltung anzumelden.


Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Als Rechtsgrundlage der Verarbeitung dient Art. 6 Abs 1 lit. f DSGVO.


Speicherdauer

Die genannten Daten werden bis zu achtzehn (18) Monate nach der Registrierung für eine Veranstaltung aufbewahrt.


Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Ihre Daten werden über das Transfer Interface in das CRM System geschrieben.

Weitere Details zu den Empfängern entnehmen Sie bitte der Liste der Empfänger von personenbezogenen Daten am Ende des Dokuments.

Fotos bei Veranstaltungen

BOC Group fertigt im Rahmen der Eventdokumentation Fotografien oder Filme während der Veranstaltung an. Mit der Anmeldung zur (bzw. Teilnahme an der) Veranstaltung nehme Sie zur Kenntnis, dass Fotografien und Videomaterialien, auf denen Sie abgebildet sind, zur Presse-Berichterstattung verwendet und in gängigen Medien, Publikationen und auf den Webseiten von BOC Group veröffentlicht werden können.


Zweck der Verarbeitung

Die Verarbeitung beruht auf dem Rechtsgrund des überwiegenden berechtigten Interesses von BOC Group, seine Events angemessen zu Dokumentieren und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.


Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Als Rechtsgrundlage der Verarbeitung dient Art. 6 Abs 1 lit. f DSGVO.


Speicherdauer

BOC Group behält die Fotos so lange auf, wie die rechtliche Grundlage des berechtigten Interesses besteht.

Das berechtigte Interesse endet, wenn die BOC Group die Fotos nicht mehr für ihre Öffentlichkeitsarbeit benötigt. Ausgewählte Fotos können für Archivzwecke auf unbestimmte Zeit gespeichert werden.


Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Ausgewählte Fotos können an verschiedene Medien zur Veröffentlichung im Sinne des Zwecks der Verarbeitung weitergegeben werden.

Widerspruchsrecht

Soweit die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung das berechtigte Interessen von BOC Group gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ist, haben Sie das Recht der Verarbeitung zu widersprechen, soweit Gründe die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben geltend gemacht werden. BOC Group wird die personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, BOC Group weist zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nach, die die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Bitte richten Sie Ihren Widerspruch an: privacy@boc-group.com.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, von BOC Group Auskunft, Korrektur oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, die Datenverarbeitung einschränken zu lassen, oder gegen die Datenverarbeitung Widerspruch zu erheben.

Sollte die rechtmäßige Verarbeitung aufgrund ihrer Einwilligungserklärung erfolgen, haben sie die Möglichkeit, diese jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt durch einen Widerruf unberührt.

Für alle Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an: privacy(at)boc-group.com

Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Datenportabilität, sowie die Möglichkeit, eine offizielle Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen:

Österreichische Datenschutzbehörde

Barichgasse 40–42

1030 Wien

Telefon: +43 1 52 152-0

email: dsb@dsb.gv.at

Website: dsb.gv.at

Liste der Empfänger von personenbezogenen Daten

ServiceNameAdresseWeiter Informationen zum DatenschutzKontaktAuftragsverarbeitungAngemessenes Datenschutzniveau
Payment Service ProviderStripe Payments
Europe, Ltd
510 Townsend Street
San Francisco, CA 94103, USA
https://stripe.com/at/privacydpo@stripe.comEine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung wurde abgeschlossen.
Mailing Service ProviderThe Rocket Science Group LLC (Mailchimp)675 Ponce de Leon Ave NE
Suite 5000
Atlanta, GA 30308 USA
https://mailchimp.com/legal/privacy/privacy@mailchimp.comEine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung wurde abgeschlossen.
Transfer InterfaceZapier Inc.,548 Market St #62411, San Francisco, California 94104, USAhttps://zapier.com/privacycontact@zapier.comEine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung wurde abgeschlossen.
Die Datenübertragung basiert auf den Standardvertragsklauseln K(2010) 593
Mailing Service ProviderLogMeIn Ireland Limited (GoToWebinar)The Reflector 10 Hanover Quay Dublin 2https://www.logmeininc.com/de/legal/privacyprivacy@logmein.comEine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung wurde abgeschlossen.
Die Datenübertragung basiert auf den Standardvertragsklauseln K(2010) 593
Subscription ServiceFastBill GmbH (Monsum)Bockenheimer Anlage 15 60322 Frankfurt am Mainhttps://www.fastbill.com/datenschutzdatenschutz@fastbill.comEine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung wurde abgeschlossen.EU
Hosting Service ProviderCloudSigma AGBadenerstrasse 549
8048 Zürich
Schweiz
https://www.cloudsigma.com/legal-switzerland/legal@cloudsigma.comEine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung wurde abgeschlossen.Adequacy decisionhttps://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX%3A32000D0518
Fallback Data Center1&1 IONOS Cloud GmbHElgendorfer Str. 57, 56410 Montabaurhttps://www.ionos.de/terms-gtc/terms-privacy?linkId=ft.nav.privacypolicyinfo@cloud.ionos.comEine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung wurde abgeschlossen.EU
CRM SystemSugar CRM10050 N. Wolfe Rd.
Cupertino, CA 95014
https://community.sugarcrm.com/docs/DOC-6108-data-privacy-in-sugar-cloud-faqhttps://www.sugarcrm.com/legal/privacy-policy/dataprivacy@sugarcrm.comEine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung wurde abgeschlossen.EU
Learning Management SystemEpignosis LLC (TalentLMS)315 Montgomery Street, 9th Floor, San Francisco,CA 94104, USAhttps://www.talentlms.com/gdprprivacy@talentlms.comEine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung wurde abgeschlossen.
Survey ToolTypeform SLC/Bac de Roda, 163 (Local), 08018 – Barcelona (Spain)https://admin.typeform.com/to/dwk6gt/gdpr@typeform.comEine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung wurde abgeschlossen.EU
Web-Analytic-ToolThe Lucky Orange LLC8665 W 96th St Suite #100
Overland Park, KS 66212 USA
https://www.luckyorange.com/privacy.phpprivacy@luckyorange.comEine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung wurde abgeschlossen.
Die Datenübertragung basiert auf den Standardvertragsklauseln K(2010) 593
User Guidance-ProviderAPTY Inc.
6735 Salt Cedar Way, Building 1,
Suite 300-1065
Frisco, TX 75034 USA
https://support.apty.io/support/solutions/articles/35000049769-privacy-policysupport@apty.io
Es werden keine personenbezogenen Daten übertragen
Es werden keine personenbezogenen Daten übertragen