Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
  • Hybride Veranstaltung | Physische oder virtuelle Teilnahme möglich

Nach langer Zeit organisiert die BOC Schweiz endlich wieder einen physischen Event – der «SWISS Impact Day 2021». Die Veranstaltung findet live am 16. September 2021 im Sheraton Zürich Hotel statt oder virtuell direkt vor Ihrem Lieblings-Device.

Dieser Event ist die Schweizer Edition und Teil des Global Business Impact Summit’s 2021, der vom 7. bis 21. September stattfindet.

Aktuelle und zukünftige Herausforderungen, wie #DigitalTransformation oder #RisikoManagement sind präsenter denn je und betreffen uns alle. Wir sind der Meinung, dass das Teilen von Wissen einen Mehrwert für die ganze Gesellschaft schafft, daher steht der diesjährige Event unter dem Motto „Transformation gemeinsam meistern”.

Erfahren Sie wie Experten aus anderen Schweizer Unternehmen mit den aktuellen Herausforderungen hinsichtlich Geschäftsprozess- und IT-Architekturmanagement sowie Governance, Risk & Compliance umgehen. Welche Lösungsansätze sie anwenden und welche Herangehensweisen für sie zum Erfolg führten.

Der SWISS Impact Day ist eine Plattform um Wissen auszutauschen, neue Lösungsansätze zu diskutieren, mit Fachexperten zu interagieren und um neue Netzwerk-Kontakte zu knüpfen. Nutzen Sie die Gelegenheit und kommen Sie vorbei!

Folgende Experten aus der BOC Schweiz Community teilen Insights und Best Practices auf der Bühne mit uns:

Relevanz von Prozessmanagement in einem schnell wachsenden Unternehmen

Alles läuft bei der On AG. Die On ist seit seiner Gründung 2010 sehr schnell und erfolgreich gewachsen. Mit dem Wachstum haben sich auch die Anforderungen an die Prozesse geändert. Damit diese weiterhin effizient und zielgerichtet ausgeführt werden können, führte On ein neues ERP ein. Um die Kontrolle über die Prozesse aus einer Business-Perspektive zu behalten, setzt On auf ein konsequentes und erfolgreiches Prozessmanagement.

  • 16. Sept. 2021
  • 09:15 Uhr (GMT +02:00)
  • 30 min

Felix Bindschedler

Business Process Manager
On AG

ADONIS als Integratives System für die Basler Kantonalbank und die Bank Cler: Für Nutzer und Bewirtschafter ein Mehrwert!

Die stetig wachsenden Anforderungen aus Regularien, Bedürfnisse an ein umfassendes Reporting, sowie der Wunsch der Prozessdigitalisierung und – automatisierung haben zum Entschluss geführt ein Integratives System im Konzern BKB aufzubauen. Andreas Christen und Daniel Plüss zeigen die Schritte auf, wie innerhalb von zweieinhalb Jahren fünf Fachszenarien („Prozessmanagement – Kontroll- und Risikoframework – Weisungswesen – IT Architektur – Datenschutz“) erfolgreich implementiert und in Betrieb genommen wurden. Mit dem Zusammenspiel in den einzelnen Szenarien, wird mit ADONIS Transparenz geschaffen, welches den Entscheidungsträger die Grundlagen zur Steuerung der jeweiligen Themenfelder ermöglicht.

  • 16. Sept. 2021
  • 10:30 Uhr (GMT +02:00)

  • 30 min

Andreas Christen

Verantwortlicher Operatives Prozessmanagement
Konzern BKB

Daniel Plüss

Verantwortlicher Integratives Framework,
Konzern BKB

Integration von ADOIT als zentrale Daten- und Informationsplattform der Enterprise Architektur

Ein erfolgreiches Enterprise Architektur Management verknüpft verschiedene Betrachtungseben, die je nach Granularität und Fokus von der physischen Infrastruktur, z.B. Server und Maschinen, bis hin zu abstrakten Geschäftsfähigkeiten reichen. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor ist hier die Integrationsfähigkeit des EAM-Werkzeugs, um die erforderlichen Daten direkt aus den verschiedenen Systemen zusammenzuführen und dadurch eine solide Datenbasis zu schaffen. Der Vortrag zeigt anhand eines konkreten Beispiels, wie wir spezifische Daten in ADOIT integrieren und eine Bewertung der Vollständigkeit der Daten durch Triangulation der Datenquellen erzielen wollen.

  • 16. Sept. 2021
  • 13:00 Uhr (GMT +02:00)

  • 30 min

Tim Lehrig

Enterprise Architect
Emmi Schweiz AG

Einführung von Enterprise Architektur Management (EAM) im Bereich Publishing bei Ringier

Ringier ist mit über 150 Zeitungen und Magazinen, rund 70 Portalen und über 40 mobilen Applikationen ein weltweit aufgestelltes Schweizer Medienunternehmen. Die Internationalität und die Vielfalt an Produkten stellen höchste Anforderungen an die interne Infrastruktur. Um diese zu managen und gezielt weiterzuentwickeln, setzt Ringier systematisch auf EAM. Im Vortrag stellt Ringier vor, wie das Thema angegangen wurde, auf welchen Ebenen initial fokussiert worden ist und welche Lessons Learned auch Sie davon mitnehmen können.

  • 16. Sept. 2021
  • 13:40 Uhr (GMT +02:00)

  • 30 min

Elias Schneuwly

IT Architect
Ringier AG

BPM, EAM und GRC – Digitalisierung und Modern Workplace Integration mit dem BOC Management Office

Die Geschwindigkeit der Digitalisierung einerseits, die Anforderungen an eine Transparenz von Daten, Prozessen und Applikationen sowie die Einhaltung von Governance sind in den letzten Monaten und Quartalen nochmals rasant gestiegen. Im Vortrag geben wir Ihnen einen Einblick in die Strategie des „Digital Twins“ mit dem BOC Management Office sowie einen Ausblick in die Integrationen in einen modernen, digitalen Workplace.

  • 16. Sept. 2021
  • 14:50 Uhr (GMT +02:00)
  • 30 min

Dr. Christian Lichka

Vorstand
BOC Group