Lade Veranstaltungen

Vom 17. – 18. Mai bietet die imh ein Seminar zum Thema: Digitalisierung von Versicherungsprozessen – Neues Prozessmanagement für die Versicherungsbranche in Wien an.

Eine zentrale Aufgabe für Versicherungsunternehmen besteht heute darin, digitale Transformationsprozesse und Projekte erfolgreich zu gestalten und in digitalen Prozessen und Produkten nachhaltig umzusetzen. Einen signifikanten Mehrwert – so zeigen schon erste Good-Practice-Lösungen, schaffen vor allem eine durchgängige Digitalisierung und Automatisierung der Geschäftsprozesse in der Versicherungsbranche.

Primäre Zielsetzung des Seminars ist es – ausgehend von aktuellen Herausforderungen der Versicherungspraxis – eine Positionierung zur Einführung von Digitalisierungslösungen vorzunehmen, indem die vielfältigen Digitalisierungspotenziale für die jeweilige Versicherungsorganisation herausgearbeitet werden und dazu entsprechende digitale Lösungskonzepte und Instrumente aufgezeigt und implementiert werden. Dabei wird insbesondere das Instrumentarium zur Dokumentation, zur Planung und für das Managen/Steuern von innovativen digitalen Versicherungsprozessen aufgezeigt.

Herr Mag. Robert Strobl, Mitglied der Geschäftsführung bei der BOC Österreich, wird als Referent Teile dieses Seminars leiten. Hr. Strobl führt schon seit vielen Jahren die Kunden der BOC Group aus dem Versicherungsbereich methodisch an das Prozess- und Unternehmensarchitekturmanagement heran. Die methodischen Aspekte und Anforderungen wurden unter seiner Anleitung dann mittels der Tools ADONIS und ADOIT umgesetzt.

Wir würden uns sehr freuen Sie bei diesem Seminar begrüßen zu dürfen.

Weitere Informationen finden Sie hier.