Herr Kopp hat über die Einführung von ADONIS berichtet und den Weg geschildert, wie ein umfassendes Integriertes Managementsystem aufgebaut wurde:

  • Details zum Auswahlprozess
  • Prozessarchitektur und -landschaften in einem internationalen Konzern
  • Mehrere Ebenen der Prozessdarstellung: Von der Wertschöpfungskette, über die Geschäftsprozesse bis zu den Arbeitsanweisungen
  • Integration und Nutzen des Audit Managements
  • Integration des Dokumentenmanagements sowie des Enterprise Architecture Management

Im Anschluss hat Robert Strobl die genannten Aspekte und Themengebiete in unserer GPM-Suite ADONIS vorgestellt. Zusätzlich gab er einen Ausblick auf weitere Einsatzszenarien, die auch bei Swarovski auf der Agenda stehen:

  • Data Protection Management auf Basis der DSGVO
  • Nutzung von ADOGRC für ein „Leverage“ im internen Kontrollsystem
  • Weitere Modellierungsmethoden in ADONIS, wie z.B.: „Capability Management“, „Customer Journey Maps“ und „Business Model Canvas”

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für die rege Interaktion, die vielen Fragen und großartige Bewertung im Feedback der Veranstaltung. Der Vortrag wurde leider nicht aufgezeichnet, aber bei Interesse können wir die Folienhandouts des Vortrags übersenden. Bitte kontaktieren Sie uns dazu.

Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten PzM Summit am 16. & 17. November 2021.

Jetzt für unseren kostenlosen Newsletter anmelden

Fachartikel zu brandaktuellen Themen, Informationen zu Webinaren und regionalen Events
sowie Ankündigungen neuer Produktversionen.