Cargando Eventos
Este evento ha pasado.

Auch dieses Jahr wird die BOC Group, am 14. Juni 2021, Aussteller und Sponsor der IT-Enterprise Architecture Management Konferenz 2021 sein und gemeinsam mit einem langjährigen BOC Kunden einen interessanten Vortrag halten.

EAM hat sich in der Unternehmenspraxis immer mehr zu einer zentralen Managementdisziplin entwickelt, die – orientiert an aktuellen Herausforderungen und strategischen Anforderungen – für die notwendigen IT-Transformationen und Innovationen sowie für digitale Transformationsvorhaben das unverzichtbare Fundament im Hinblick auf Planungs-, Steuerungs- und erfolgreiche Umsetzungsaktivitäten bildet. Mit der jährlichen Ausrichtung der Konferenz für das Enterprise- und IT-Architekturmanagement möchte die CON•ECT-Community einen Beitrag dazu leisten, dass durch Erfahrungsaustausch die Präsentation von Best Practices und Handlungsanleitungen gesichertes Erfahrungswissen sowie ganzheitliches Denken und Handeln im Architekturmanagement in der Praxis immer stärker verankert wird.

Zielsetzung der Konferenz

Als effizienter Impulsgeber für die gesamte Branche verfolgt die EAM-Konferenz 2021 das Ziel, sich den aktuellen Herausforderungen für nachhaltig erfolgreiches Enterprise IT-Architekturmanagement zu stellen und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Klarheit zu folgenden Themen und Fragenkreisen bieten:

  • Application Architecture als Ausgangspunkt zur Modernisierung der Business IT-Landschaft (Strategic Roadmapping und Projektportfolio, Use Cases, Vorgehensweisen, Wertbeitrag)
  • Data Architecture als Baustein zur Steigerung des Unternehmenswertes (Best Practice Beispiele für datengetriebene Unternehmen, Kooperation von EAM und Datenmanagement, Effektive Data Governance, Data Centric Architecture für Data Analytics Anwendungen)
  • Technology Architecture Management als Fundament für erfolgreiche Transformationsprozesse (Microservice Architecture, API Management)
  • Best Practices Enterprise Architecture in einem agilen Umfeld
  • Digitale Transformation und EAM (Neue Business- Architekturen und Geschäftsfeldentwicklung, Digitale Prozessgestaltung, Cloud Architecture und Cloud Transformation, Digital Workplace)
  • EAM-Wertbeitrag für den Unternehmenserfolg – Good Practices und UseCase-Potenziale (incl. Wertversprechensdokumente)
  • Security-, Risk- und Compliance-Management und EAM-Unterstützung
  • Best Practices aus der Anwendungspraxis von Enterprise IT-Architekten.

Passend zu den diesjährigen Schwerpunkten hält Dr. Johannes Lischka, Enterprise Architect beim ARZ Allgemeines Rechenzentrum GmbH, mit der Unterstützung von Christian Höllwieser, Senior Management Consultant bei der BOC Österreich, einen spannenden Vortrag über: „Agile Unternehmensbebauung mit Blick auf Daten – wie kommt man in dieses neue Normal?“

Daten sind das neue Gold! Aber wie muss meine Unternehmensbebauung aussehen, wenn ich neben funktionalen Applikationen auch noch eine fachliche, logische und technische Datensicht auf Augenhöhe steuern und neue Geschäftsfelder erkunden möchte? Gibt es gar noch einen Zusammenhang zur Maturity meiner Unternehmenskultur? Zusätzliche Herausforderungen ergeben sich aus dem Grad der Branchen-abhängigen Compliance- und Regulatorik Anforderungen. Hier gilt es das Spannungsfeld zwischen innovativer Agilität und regulierter und datenbeschützender Wasserfallvorgehensweise zu meistern. Denn oft starten konservative Unternehmen bspw. aus der Finanzbranche nicht auf der grünen Wiese im Vergleich zu digitalen Unternehmen wie Google. In diesem Vortrag erfahren sie wie sich das ARZ dieser Herausforderung stellt und wie das EAM Werkzeug ADOIT dabei unterstützt, die unterschiedlichen Perspektiven für eine Entscheidungsfindung transparent zu machen.

Weitere anregende Vorträge und Informationen zur Konferenz finden Sie auf der Website von CONECT Eventmanagement